A-Trust Registrierkassen-Sicherheitseinrichtung

Registrierkassenpflicht: A-Trust unterstützt Sie mit optimalen Lösungen.

Mehr erfahren

 

Handy-Signatur Konto

A-Trust startet erfolgreiches neues Handy-Signatur Konto

Mehr erfahren

 

Signaturbox: Komfort bei höchster Compliance

Sensible Daten brauchen mehr als Sicherheit

Mehr erfahren

 

Mitarbeiterausweise

Service aus einer Hand: egal ob 100 oder 100.000 Karten! Individuelle Projektkarten werden von uns nach höchsten Standards entwickelt.  Alles das ermöglicht das Card Management System der A-Trust. Mehr zu den Individuellen Karten

Windows PC-Login

Unsere Zertifikatsprodukte eigenen sich hervorragend für einen sicheren und einfachen Windows PC-Login mit einer Smartcard.  Diese Smartcards werden normalerweise als Mitarbeiterausweise konzipiert.

Mehr zum Windows PC-Login Mehr zum Mitarbeiterausweis

Handy-Signatur App

Der digitale Ausweis mit speed-sign - jetzt auch als App

 

Mehr erfahren

 



Mit A-Trust bewegen Sie sich auf sichere Weise quer durch die digitale Welt.

Erfahren Sie mehr

Zertifiziert durch
WebTrust Zertifizierung - Ernst & YoungWebTrust Zertifizierung - Ernst & YoungWebTrust Zertifizierung - Ernst & Young

Quicklinks

Hier gelangen Sie auf kurzem Weg zu den wichtigsten bzw. häufig benötigten Themenbereichen. Wählen Sie bitte Ihr Thema aus der Liste aus.

Registrierkassenpflicht

Wir unterstützen Sie mit Zertifikatslösungen:

a.sign RK CHIP
Kosten: einmalig € 9,- für die gesamte Laufzeit

a.sign RK ONLINE
Kosten: einmalig € 4,- für die gesamte Laufzeit

Alle Preise exkl. USt.

Mehr erfahren

Handy-Signatur ist sicher

Wien, am 31. Mai 2016 − In der ORF-Nachrichtensendung ZIB 2 wurde am 30. Mai 2016 darüber berichtet, dass die Handy-Signatur „unsicher“ sei. Die A-Trust GmbH, die für die technische Infrastruktur der Handy-Signatur verantwortlich zeichnet, nimmt dazu Stellung.
Weiterlesen


Vergleichsveröffentlichung

Die klagende Partei e-commerce monitoring GmbH, Redtenbachergasse 20, 1160 Wien und die beklagte Partei A-Trust Gesellschaft für Sicherheitssysteme im elektronischen Datenverkehr GmbH, Landstraßer Hauptstraße 5, 1030 Wien, haben in der Tagsatzung vom 26.4.2016 folgenden gerichtlichen Vergleich geschlossen:

Die Beklagte verpflichtet sich, es binnen 14 Tagen ab Rechtswirksamkeit dieses Vergleiches zu unterlassen, ihre Zertifikatsprodukte „Registrierkasse.chip“ und „Registrierkasse.mobile“ sowie ähnliche Zertifizierungsprodukte für Registrierkassen mit dem Schlagwort „Registrierkasse“ anzubieten und/oder zu bewerben, wenn nicht in gleich auffälliger Weise darauf hingewiesen wird, dass damit nur die Zertifizierung (samt allfälliger Software zu deren Nutzung), nicht jedoch weitere zur Erfüllung der Registrierkassenpflicht erforderliche Software (wie zum Beispiel Datenerfassungs- und Datenspeicherungssoftware) angeboten wird.