A-Trust Sicherheitshinweis: Samsung Galaxy S10 & Note 10 Freitag, 18. Oktober 2019

Obacht: Samsung hat ein Problem ihres Fingerprint-Scanners bestätigt – betroffen sind mobile Endgeräte vom Typ Samsung Galaxy S10 und Note 10.

 

Die Sicherheitslücke ermöglicht es Dritten, den Fingerabdrucksensor zu manipulieren und vollen Zugriff auf das Smartphone zu erlangen. Durch die Verwendung einer Gel-Schutzfolie auf dem Display kann der Fingerprint-Scanner verschiedene Fingerabdrücke nicht mehr unterscheiden und lässt fremde Finger die betroffenen Geräte entsperren. Samsung verspricht mit Hilfe eines Updates das Problem möglichst zeitnah zu beheben.

 

A-Trust wird in der Zwischenzeit alle Smartphones vom Typ Samsung Galaxy S10 und Note 10, die Fingerprint als Auslösefaktor der qualifizierten Signatur nutzen, deaktivieren! UserInnen erhalten bei einem Signierversuch die Fehlermeldung „Die Verwendung dieses Gerätes ist aus Sicherheitsgründen vorübergehend nicht möglich“. A-Trust empfiehlt den Betroffenen übergangsweise für das Auslösen der qualifizierten Signatur TAN-SMS zu verwenden. Sobald Samsung ein Fix veröffentlicht hat, wird A-Trust die Sperre automatisch aufheben.