Hass im Netz den Kampf ansagen - Gemeinsam mit NetzBeweis und der Unterstützung der Löwen. Mittwoch, 11. Mai 2022

Mit einem sehr nahbaren und leider auch weitverbreiteten Thema war NetzBeweis am Montag im Abendprogramm bei „die Höhle der Löwen“ zu sehen. Das Zeichen war klar:Gemeinsam gilt es Hass im Netz zu bekämpfen und so eine bessere (digitale) Welt zu schaffen.

Hass, Beleidigungen, Diskriminierung und Mobbing im Netz ist leider bei weitem kein Einzelfall mehr und ein Problem, welches immer mehr Menschen betrifft. Der digitale Raum erleichtert die Kommunikation und schafft damit auch eine Bühne, auf welcher Hass und abwertende Kommentare ganz leichtfertig und im Minutentakt im scheinbar anonymen Raum verbreitet werden. Solche Angriffe können schwerwiegende Folgen haben und z.B. psychische oder psychosomatische Leiden hervorrufen. Davor gilt es Menschen und insbesondere vulnerable Gruppen wie beispielsweise Minderjährige zu schützen.

Wer juristisch gegen Beleidigungen, Diffamierungen und all die anderen Ausprägungen von Hass im Netz vorgehen möchte, braucht vor allem eines: gute Beweise. Das Problem dabei ist, dass oftmals in der Dokumentation durch z.B. Screenshots, die für das Gericht wesentliche Qualitätsmerkmale nicht erfüllt werden.

NetzBeweis will mit ihrer Art der Beweissicherung qualitativ hochwertige und damit auch verlässliche Beweismittel schaffen. Das Resultat sind unveränderbare PDFs, welche mit dem elektronischen Firmensiegel a.sign seal qualified von A-Trust signiert wurden. Das elektronische Firmensiegel entspricht einer elektronischen Signatur für juristische Personen, wie beispielsweise das Unternehmen NetzBeweis. Dies ermöglicht es sicherzustellen, dass die Beweise nicht nachträglich verändert wurden, denn das Zertifikat wird nur dann als gültig erkannt, wenn das Dokument komplett übereinstimmt. Diese hohe Beweisqualität soll vor Gericht zu einer besseren Beweiskraft führen. Die Web-Version der Beweisdokumentation von NetzBeweis steht Privatpersonen dabei übrigens gänzlich kostenfrei zur Verfügung.

Auch die Löwen zeigten sich von der Idee begeistert und unterstützten diese wichtige Thematik mit insgesamt 100.000€, welche NetzBeweis in Personal investieren möchte, um ihre Plattform weiter auszubauen und Hass im Netz weiterhin den Kampf anzusagen.