a.sign TSE

Die Technische Sicherheitseinrichtung für Ihre Kassensoftware

 

Frau mit Registrierkasse

 

Testen Sie jetzt die KassenSichV-Lösung des österreichischen Marktführers!

Am 01.01.2020 tritt die Kassensicherungsverordung (KassenSichV) in Kraft: Registrierkassen in Deutschland müssen zum Manipulationsschutz über eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) verfügen - bis zum 31.12.2019 haben Sie für die Anbindung an Ihr Kassensystem Zeit. Setzen Sie die neue Verordnung zeitgerecht und stressfrei um - implementieren Sie jetzt die Schnittstelle des österreichischen Zertifikatsmarktführers A-Trust!

 

Die Zertifizierung unserer Lösung ist im Gange! Unsere Lösungen durchlaufen bereits den Zertifizierungsprozess beim BSI - wir halten Sie hier über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden. A-Trust ist weiters offizielles DFKA Mitglied und steht in direktem Kontakt mit der Branche. Schließlich definieren Sie die Anforderungen an unsere Lösung.

 

Online oder Offline? Ein heiß diskutiertes Thema. Die Antwort liegt wie so oft im Auge des Betrachters. Eine richtige Antwort gibt es nicht, die hängt schlicht und einfach vom Anwendungsfall ab. Mit a.sign TSE sind sie jedenfalls auf der richtigen Seite, wir bieten für jeden die richtige Lösung - ob Offline oder in der Cloud!

 

KassenSichV Logo

Auf einen Blick

Sie sind bereits Partner?
Hier geht es zum Partnerbereich!
Bei Fragen zu unseren Lösungen benutzen Sie bitte ausschließlich unser Ticket-Tool

 

Sie wollen Partner werden?
Danke für Ihr Vertrauen!
Hier geht es weiter zum Partnervertrag

 

Warum A-Trust als TSE für die KassenSichV?
Dafür gibt es viele Gründe:

  • A-Trust ist Marktführer bei der Umsetzung der RKSV (Registrierkassensicherheitsverordnung) in Österreich. Mit uns setzen Sie auf eine sichere, erprobte All-in-one Lösung.
  • Zukunftssicher auch für alle, die in der Vergangenheit leben; unsere API unterstützt C/C++, Java, .Net, COM und VB6 bis Cobol.
  • Kompatibilität ist aufgrund der Open Source Architektur jedenfalls gegeben - was wir nicht unterstützen, kann mit geringem Eigenaufwand adaptiert werden
  • Als zertifizierter Vertrauensdiensteanbieter sind wir im Gegensatz zu anderen AnbieterInnen gesetzlich zu maximalen Sicherheitsstandards verpflichtet.
  • Unsere a.sign TSE Lösung ist einfach zu integrieren und 100% rechtskonform.
  • Wir bieten schon jetzt komplette Pakete und konkrete Preismodelle. Codebeispiele stehen selbstverständlich ebenfalls zur Verfügung.
  • Ein gutes, ausgereiftes Produkt für Ihre KundInnen, attraktive Margen für Sie und mehr zufriedene PartnerInnen für uns.

Kinderleicht und zeitgerecht die KassenSichV umsetzen – mit A-Trust

 

Kind mit Registrierkasse

 

Als österreichischer Marktführer bei Registrierkassen-Zertifikaten konnte A-Trust seit 2017 die Umsetzung der österreichischen Registrierkassenverordnung (RKSV) für über 1.400 Kassensystem-PartnerInnen – davon schon jetzt Hunderte in Deutschland – erfolgreich umsetzen. Dieser Vorsprung an Know-How und Entwicklungszeit macht für Sie die zeitgerechte Implementierung der KassenSichV zum Kinderspiel.

 

A-Trust ist Österreichs führender Trust Service Provider; wir garantieren die Einhaltung sämtlicher Auflagen der KassenSichV und DSFinV-K für alle unsere Lösungen bei maximalen Sicherheitsstandards – Näheres zu den nötigen rechtlichen Bestimmungen finden Sie unter BSI TR-03153 (v1.0.1), BSI TR-03153-TS (v1.0.1), BSI TR-03151 (v1.0.1).

 

DFKA Logo
A-Trust ist offizielles Mitglied des Deutschen Fachverband für Kassen- und Abrechnungssystemtechnik (DFKA) und steht in regem Informationsaustausch mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Die gesetzlich erforderliche Zertifizierung ist beantragt, wir informieren Sie gerne über unseren Newsletter sobald diese abgeschlossen ist. Jetzt zum Newsletter anmelden: https://www.a-trust.at/newsletter/?ksv

 

 

 

Sie sind KassenherstellerIn? Sie wollen A-Trust RegistrierkassenpartnerIn werden?

 

Frau mit Registrierkasse

 

Vielen Dank für Ihr Interesse! Mit uns als langjährigem Marktführer für Registrierkassenlösungen in Österreich setzen Sie auch in Deutschland zur rechten Zeit auf die richtige TSE – cloudbasiert und damit zukunftssicher. Unsere Schnittstelle steht bereit, testen Sie schon jetzt unsere API und bereiten Sie sich zeitgerecht auf die Novelle am 01.01.2020 vor. Melden Sie sich als RegistrierkassenpartnerIn der A-Trust in Deutschland an und testen Sie unsere Codebeispiele! Achtung - auch bestehende, österreichische PartnerInnen benötigen für die Umsetzung der deutschen KassenSichV einen neuen Partnervertrag!

 

Attraktive Preismodelle

Unsere Erfahrung und unseren Wissensvorsprung geben wir gerne in Form von sehr attraktiven Preismodellen an unsere bestehenden und zukünftigen PartnerInnen weiter. Für nähere Informationen zu unseren Preisen, melden Sie sich bitte hier als RegistrierkassenpartnerIn der A-Trust an.

 

 

Pakete

 

Mann zahlt mit Karte

 

Und hier sind sie, unsere Pakete für Sie als RegistrierkassenpartnerIn; 100% gesetzeskonform und kinderleicht zu integrieren:

 

A-Trust bietet KassenSichV Lösungen in vier unterschiedlichen Varianten an:
a.sign TSE Basic, a.sign TSE Advanceda.sign TSE Flat & a.sign TSE Premium

 

Für detailierte Informationen und Preise, registrieren Sie sich bitte hier. Anschließend können Sie sich im Partnerbereich mit Ihren Zugangsdaten anmelden. 

 

Sie suchen eine Offline-Lösung?

In Kürze bieten wir unseren PartnerInnen auch eine kartenbasierte Lösung an!

Wir werden noch im vierten Quartal 2019 in Deutschland eine kartenbasierte TSE ausliefern. Gerne halten wir Sie auf unserer Website und per Mail über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden. Unsere Offline-Lösung bietet den selben Funktionsumfang wie unsere Cloud-Lösung - als Formfaktoren werden µSD, SD und USB verfügbar sein.

 

Als Bonus können Sie allen KundInnen kostenlosen Zugang zu Ihrem persönlichen A-Trust e-Tresor anbieten – dort werden alle relevanten Daten jederzeit und ortsunabhängig verfügbar abgespeichert, um so optimalen Überblick über alle Buchungen zu gewährleisten. Der e-Tresor kann aber auch als universeller, persönlicher Datenspeicher dienen: Es können bis zu 2 GB vertrauliche Daten abgelegt werden, also beispielsweise Personalausweise, Meldezettel, Kopie des Reisepasses oder andere wichtige Dokumente.

 

Für weitere Auskünfte oder konkrete Anfragen wenden Sie sich bitte an vertrieb@a-trust.at