a.sign TSE Workshop

23.01.2020 in Berlin

Dauer des Workshops: 3h, 14:00 – 17:00

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Kosten pro Person: 350 EUR

Ort der Veranstaltung wird in Kürze bekannt gegeben!

 

Frau vor Registrierkasse

 

Buchen Sie jetzt den a.sign TSE Workshop und setzen Sie die KassenSichV termingerecht um!

Am 01.01.2020 tritt die Kassensicherungsverordung (KassenSichV) in Kraft: Registrierkassen in Deutschland müssen zum Manipulationsschutz über eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) verfügen - bis zum 31.12.2019 haben Sie für die Anbindung an Ihr Kassensystem Zeit.

 

In unserem Workshop am 23.01.2020 in Wien bieten wir speziell für ProgrammiererInnen detaillierte Anleitungen und Beispiele für die Implementierung der TSE in Ihre Kassensoftware. Da es sich hier um einen rein technischen Workshop handelt, wird ein generelles Grundverständnis über die Anforderungen der KassenSichV vorausgesetzt – wir wollen uns direkt auf den Code stürzen!

 

Inhalte des a.sign TSE Workshops:

  • Einführung in die Secure Element API
  • Durchführen einer Bestellung
  • Erstellung eines Kassenbeleges
  • Durchführung eines sonstigen Vorgangs
  • Wie sieht processData bei Trinkgeld an den Arbeitnehmer aus
  • Wie sieht processData bei Kauf/Einlösen von Mehrzweck-Gutschein aus

 

Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl sind die Anmeldungen verbindlich! Bitte nutzen Sie das nachfolgende Formular für die Anmeldung – Sie erhalten daraufhin eine Bestätigung per Mail. Die Plätze werden ausschließlich nach Einlangen der Anmeldungen vergeben. Sollte ein Termin voll sein, geben wir gerne einen Folgetermin bekannt!

 



 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen – TSE-Seminare

Eine verbindliche Anmeldung erfolgt durch schriftliche Bekanntgabe des Teilnahmewunsches per Online-Buchung. Ein Seminarplatz gilt jedoch erst dann fix reserviert, wenn eine Teilnahmebestätigung von A-Trust übermittelt wurde. Der Abschluss eines TSE-Partnervertrags ist Voraussetzung, um die Buchung der Teilnahme eines Partner-Mitarbeiters an A-Trust TSE-Seminaren durchführen zu können.

 

Bei Storno einer Buchung seitens des Partners werden 100 % des Seminarbetrages in Rechnung gestellt. Die Übermittlung von Rechnungen erfolgt per Email oder postalisch.

 

A-Trust behält sich Änderungen des Seminarprogramms, des Veranstaltungstermins, der Referenten sowie des Veranstaltungsorts vor. Für die Richtigkeit der in den Seminaren von Trainern und Referenten gemachten Aussagen übernimmt A-Trust keine Haftung bzw. Gewährleistung. Die verwendeten Seminarunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht (auch nicht auszugsweise) ohne Einwilligung seitens A-Trust vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden.